Sekretariat, Entfelderstrasse 19   
Postfach, 5001 Aarau
Tel. 062 746 20 40
info@vaei.ch

Das Jubiläumsbuch ist erschienen

100 Jahre: Verband Aargauischer Elektro-Installationsfirmen (VAEI)

CRC: Die Publikation des Jubiläumsbuches «100 Jahre VAEI» ist ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Am Dienstag, 20. Dezember 2016, fand im EAZ in Aarau ein kleiner Apéro zur Buchveröffentlichung statt.

Eine motivierte Arbeitsgruppe, unter dem Vorsitz von Thomas Keller, VAEI-Präsident, erarbeitete in zahlreichen Arbeitsstunden das Buchkonzept. Danach folgten die aufwändigen Bild- und Textrecherchen, die Texterstellung sowie die Kreation des Buchdesigns.

Beim Apéro im EAZ (Elektro-Ausbildungszentrum) in Aarau bedankte sich der Präsident bei Christoph Schmidmeister (Leiter des Elektro-Ausbildungszentrums) und Chris Regez (CR Communications GmbH) für die Recherchen und die Texte sowie bei Martin Wülser von der Firma Fam. Former Grafik für die Gestaltung: «Wir haben unser Ziel erreicht, ein attraktives und informatives Jubiläumsbuch herzustellen. Dank den vielen Illustrationen und Fotos ist es kurzweilig und entspricht damit dem heutigen Leseverhalten. Ich danke zudem allen Personen, die sich im Jubiläumsjahr für das Wohl des Verbandes eingesetzt haben.»

Das Buch wurde von der ZT Medien AG in einer Auflage von 400 Exemplaren gedruckt und umfasst 176 Seiten. In einer Zeitreise erhalten die Leser Informationen über die wichtigsten Meilensteine des Verbandes – immer ergänzt mit Ereignissen der Weltgeschichte. Grussbotschaften zum Jubiläumsjahr, von Bundesrätin Doris Leuthard, Regierungsrat Dr. Urs Hofmann, Christa Rigozzi oder Pepe Lienhard, zählen genauso zum Inhalt wie Fotos der unvergesslichen Jubiläumsgala auf Schloss Lenzburg. Selbstverständlich werden alle aktuellen Mitgliedsfirmen aufgeführt, sowie die Namen der Personen, die für den VAEI unermüdlich im Einsatz stehen.

 

Bildlegende: Martin Greutmann, Christoph Schmidmeister, Christian Habegger, Bruno Güntensperger, Peter Jaeggi, Renate Kaufmann, Thomas Keller, Beat Voigtmann, Raymond Keller, Roger von Arx, Beat Staub (vlnr.)

(Bild: Chris Regez, CR Comm)